Das Projekt „KulturTandem“

Das Projekt „KulturTandem“

with Keine Kommentare

Zu zweit macht ein Kulturbesuch mehr Spaß! Und schöne Erlebnisse bleiben länger in Erinnerung, wenn man sie mit jemandem teilt. Deshalb bekommen unsere Gäste immer zwei Eintrittskarten von uns vermittelt, so dass sie noch jemanden mitnehmen können. Aber: Was ist, wenn man keine Begleitung findet und nicht alleine gehen mag? Genau für solche Fälle haben wir zusammen mit der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung das neue Projekt „KulturTandem“ ins Leben gerufen. Gäste der KulturTafel werden dabei mit Menschen zusammengebracht, die Freude an Begegnung und Kultur haben und diese gerne zu einer Veranstaltung begleiten möchten.

Kristine Goddemeyer, Geschäftsführerin der KulturTafel, sagt: „Einsamkeit ist bei vielen Menschen ein großes Problem – sowohl bei unseren Gästen, als auch bei Nicht-Bedürftigen. Sie möchten gerne Kulturveranstaltungen besuchen, aber eben nicht alleine! Genau hier setzt unser Projekt ‚KulturTandem‘ an. Wir vermitteln sozusagen ein ‚kulturelles Blind Date‘, bei dem es zugleich um Begegnung und Kultur geht.“

Unser Projekt hat gleich von Beginn an sehr große Resonanz erfahren: Es hat sich eine Vielzahl an Menschen bei uns gemeldet, die unsere Gäste gerne zu Veranstaltungen begleiten möchten. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir aktuell leider keine neuen Anmeldungen mehr annehmen können.